Der Yager Code

Die Alternative zur Hypnose

Die Grundlage des Yager Codes

 

Viele Störungen haben keine erkennbare organische Ursache und sind die Folge früherer Erfahrungen und Prägungen.

Mit dem Yager Code führe ich meine Klienten durch eine Reihe logischer Schritte und nutzt dessen unbewusste Fähigkeiten, das Problem zu erkennen und zu lösen. Diese mentalen Fähigkeiten sind in jedem Menschen vorhanden, werden aber viel zu selten erkannt und genutzt. Mit ihm werden nicht bewusst zugängliche Ressourcen und Fähigkeiten aktiviert, um Probleme wie Alkoholmissbrauch, Allergien, Ängste, asthmatische Störungen, Magen-Darm Erkrankungen, Phobien, Schlafstörungen, Schmerzen, Stottern, Süchte, usw. positiv zu korrigieren.

 

Die Theorie des Yager-Codes

 

Es gibt drei mentale Ebenen – das Bewusstsein, das Unterbewusstsein und eine außerbewusste Ebene. In dieser außerbewussten Ebene sind Fähigkeiten verfügbar, die unserem Bewusstsein nicht zugänglich sind. Der Yager-Code ist im klinischen Kontext und für die klinische Hypnose entwickelt worden.

 

Dauer der Yager-Code- Therapie

 

Aufgrund der hohen Effektivität des Yager-Codes speziell bei Ängsten, chronischen Schmerzen, Sucht, Asthma und Allergien können Behandlungen in wenigen Sitzungen abgeschlossen werden, anstatt in Wochen oder Monaten.

Die Wirksamkeit der Methode wurde in einer klinischen Studie eindrucksvoll dokumentiert. Die durchschnittliche Behandlungsdauer betrug bei einer Vielzahl von Problemen 2 – 4 Sitzungen.

 

Der Yager-Code ist besonders geeignet für:

 

Menschen, die nicht oder nicht tief in Hypnose gehen.

Menschen, die nicht über ihr Problem sprechen möchten oder können.

Menschen, die Angst vor der Konfrontation mit vergangenen Ereignissen haben.